Römerkanal-Wanderweg Etappe 7

Bei Eis und Schnee entschieden wir uns für die heimatnahe 7. Etappe des Römerkanal-Wanderweges, der laut Internetseite recht vielversprechend klang. Dazu sei folgendes Symbol der Wegweiser.

 

Also stiegen wir in die Linie 18, die uns bis Brühl Süd brachte, wo wir zu unserem Startpunkt dem Wasserturm liefen. Dort startete bei recht starkem Schneefall unsere knapp 20 km lange Tour.

P1000947

Durch ein kurzes Waldstück erreichen wir den Heider Bergsee, der friedlich zugeeist und zugefroren vor uns liegt. Vorbei am Bleibtreusee und mehreren kleineren zugefrorenen Seen gelangen wir nach Kendenich.

P1000948

Bevor wir nach Alt-Hürth kommen, bieten sich eine fernere Ausblicke auf Köln, jedoch bei den Witterungsverhältnissen lässt sich der Fernsehturm nur erahnnen, der Dom zeigt sich leider nicht.

P1000949

Weiter durch Hürth geht es, wo wir die ersten versprochenen Schautafeln sehen und auch einige Überreste des Aquäduktes sowie eines Absetzbeckens.

P1000963

Kurz darauf erreichen wir den Sülzgürtel in Köln, wo wir uns an der Luxemburger Str. wieder auf den Rückweg machen. Wir waren insgesamt von der Etappe sehr enttäuscht. Sie führt hauptsächlich durch Orte und bietet wenig schöne Abschnitte.

 

http://hiking-touren.de/touren/2013/01/R-K-Weg_Etappe7__20130120_1116.gpx

 

Wir haben den Weg mit einem Smartphone aufgezeichnet und stellen die GPS Aufzeichnungen hier als QR-Code sowie als direkten Link zur Verfügung:

KML QR-Code

Google Earth KML

GPX QR-Code

GPX Track

 

Bookmark the permalink.

9 Responses to Römerkanal-Wanderweg Etappe 7

  1. Schade, dass euch landschaftliche Highlights vorenthalten blieben. Seid ihr denn schon mal auf einer anderen Etappe unterwegs gewesen? Der Römerkanalweg steht nämlich noch auf unserer Liste, aber wenn der nix taugt, dann streiche ich den gerne wieder.

  2. 7w says:

    Es ist immer sehr enttäuschend, wenn eine Tour nicht das hält, was sie verspricht. Noch schlimmer wird es, wenn man vorhatte länger als eine Woche zu wandern. Da ist der ganze Urlaub für die Katz.

  3. Pingback: Rundwanderung Burg Satzvey-Bruder Klaus Kapelle › Hiking Touren

  4. Jürgen Weiß says:

    Habe bei Mechernich ebenfalls einen kleinenTeil des Weges kennengelernt. Auch hier verlief der Weg stadtnah. Die Autobahn war auch nicht weit. Auf Grund dieser Erfahrung sehe ich mich in naher Zukunft nicht auf der Route. Dann lieber bei mir im Ruhrgebiet. Da weiß ich worauf ich mich einlasse.

    Liebe Grüße
    Jürgen
    (www.wanderwegewelt.de)

    • Hallo Jürgen,
      ne der hat sich für uns auch erledigt:-)
      Denke, die schönen Teile sieht man aufm Eifelsteig, wie den Grünen Pütz bei Nettersheim.
      Ansonsten glaub ich auch, der taugt nix.
      Liebe Grüße,
      Simone

  5. Pingback: Schuh-Schneeketten › Hiking Touren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.