Rheinsteig Etappe 3

Hier geht es direkt zur Karte.

Der Rheinsteig war bislang nur selten Ziel unserer Wanderungen, heute wollen wir deshalb die dritte Etappe in Angriff nehmen, denn auf vorherigen Wanderungen haben wir schon große Teile der Etappen 1 und 2 gesehen. So fahren wir mit der Bahn nach Bad Honnef und wandern zunächst 2 km auf einem Zubringerweg, bis wir am Muchenwiesental auf den Rheinsteig treffen. Durch Mischwald geht es bis zum Auge Gottes, wo seine düstere Inschrift einst Holzdiebe abschrecken sollte.

P1040574

Hier machen wir eine kurze Pause bevor der Weg weitergeht, immer weiter durch recht dichtes Waldgebiet bis auf den Marienberg, wo wir auf einen kleinen Ehrenfriedhof treffen. Weiter geht die Wanderung, an Weinbergen vorbei hinab zum kleinen Wasserfall im Hähnerbachtal. Wieder hinauf geht es auf den Stux, wo wir eine weitere kleinere Pause einlegen und die Aussicht genießen. In Orsberg heißt es dann wieder hinauf,  nun zur Erpeler Ley, hier ist auch ein ordentliches touristisches Aufkommen, da man hier mit dem Auto bis hinauf zum Aussichtspunkt fahren kann. Von hier oben hat man einen guten Überblick über Remagen mit seinen Brückentürmen der früher umkämpften Ludendorff-Brücke.

P1040584   P1040585

Hier verweilen wir nur einen kurzen Moment bevor es weiter ins Kasbachtal geht, wo wir noch einen kleinen Umweg machen, um bei der Steffens-Brauerei einzukehren. Das Bier ist hier zwar sehr lecker, aber an Kitsch ist dieser Ort kaum zu übertreffen. Nun ist es nicht mehr weit bis zum Etappenziel Linz, zwischendurch haben wir leider auch ein par Regentropfen zu spüren bekommen, aber die Stimmung ist nach dem Bier wieder sehr gut und so geht es natürlich noch einmal hinauf am Viadukt der Kasbachtalbahn zu den Gleisen hinauf, an der Burg Ockenfels vorbei hinunter ins Tal nach Linz, wo wir die Wanderung bei einem Tapas-Essen ausklingen lassen.

P1040586

Nicht unanstrengend, aber lohnenswert erscheint uns diese Etappe des Rheinsteiges, vor allem wenn man nette Wanderbegleitung hat wie wir heute 🙂

 

Hier noch einige Impressionen zur Wanderung

P1040575    P1040576

P1040577    P1040578

P1040579   P1040587

P1040582   P1040583

P1040580


 

Wir haben den Weg mit einem Smartphone aufgezeichnet und stellen die GPS Aufzeichnungen hier als QR-Code sowie als direkten Link zur Verfügung:

KML QR-Code

Google Earth KML

 

GPX QR-Code

GPX Track

 

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.